Bhutans Brutto-Nationalglück

WHAT HAPPINESS IS heißt die Dokumentation über die Fragebogenaktion der Regierung des Himalaya-Königreichs Bhutan, mit der Wohlbefinden und Zufriedenheit der Bevölkerung erhoben wurde.
Als einziges Filmteam bekam das österreichische unter Leitung von Regisseur Harald Friedl die Genehmigung, die Beamten bis in entlegenste Dörfer, bis in die Wohnzimmer zu begleiten.

Nach der Vorführung am 22. Mai 2013 berichtete Friedl ausführlich über das kleine Land mit seinen reichen Kulturschätzen und Naturschönheiten, über die freundliche, unvoreingenommene Bevölkerung und die staatlichen Bestrebungen, das lange abgeschottete Bhutan behutsam ins 21. Jahrhundert zu führen, weshalb z.B. kein Massentourismus vorsehen ist.

Die manchmal schwierigen Drehbedingungen in unwegsamen Gebieten, persönliche Eindrücke und Begegnungen waren weitere Themen des langen Publikumsgesprächs.

Von Harald Friedl zeigte der Filmklub schon 2008 die Doku "Aus der Zeit".