Bergman Island

Mittwoch, 8. Juni 2022, 19.30 Uhr:

Regie: Mia Hansen-Løve
Drehbuch
: Mia Hansen-Løve
Kamera: Denís Lenoir
Musik: Paul Heymans
Darsteller
: Mia Wasikowska, Tim Roth, Vicky Krieps, Anders Danielsen Lie

F/MX 2021, OmU, 112 Min.

Das Künstlerpaar Tony (Tim Roth) und Christine (Vicky Krieps) reist zur Bergman-Woche auf die Insel Fårö. Etwas mehr als 40 Jahre ist es her, da drehte Ingmar Bergman auf Fårö seine schmerzhaften, messerscharf analytischen „Szenen einer Ehe“.
Inspiriert vom Geist der großen Regielegende, wollen die beiden Filmemacher hier den Sommer verbringen und ihre neuen Drehbücher schreiben. Während Tony, bereits ein gefeierter Regisseur, schnell mit seiner Arbeit vorankommt, hadert die 25 Jahre jüngere Christine mit ihrer Geschichte.
Ihre Zweifel belasten die Beziehung und Christine flüchtet sich mehr und mehr in ihr Drehbuch. Langsam beginnen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion zu verschwimmen.

Vor der sonnendurchfluteten Kulisse der malerischen Insel lotet die französische Regisseurin Mia Hansen-Løve die Tiefen künstlerischer Inspiration beim kreativen Schaffensprozess aus. Anders als das Bergman´sche Drama schweift ihr semibiographisch gefärbter Film mit mehr Leichtigkeit über Fårö und durch mehrere (Meta)Ebenen: „Bergman Island“ ist Liebes-/Beziehungsgeschichte, Reflexion über das Filmemachen und Hommage an den schwedischen Meisterregisseur gleichermaßen.

Fotos © Filmladen
 

HERUNTERLADEN