Green Book - Eine besondere Freundschaft

Mittwoch, 4. September 2019, 19.30 Uhr:

OT: Green Book
Regie: Peter Farrelly
Drehbuch: Nick Vallelonga, Peter Farrelly
Kamera: Sean Porter
Musik: Kris Bowers
Darsteller: Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini, Dimiter D. Marinov

USA 2019, OmU, 130 Min.

Tony (Viggo Mortensen) ist ein Italo-Amerikaner aus einfachen Verhältnissen, der sich mit gelegentlichen Jobs über Wasser hält und bis vor kurzem in einem Club arbeitete. Als dieser Club im Jahre 1962 wegen Umbauarbeiten seine Pforten schließt, sucht er eine neue Arbeit und erhält schon bald das Angebot, dem erfolgreichen Jazz-Pianisten Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) bei dessen Tour, die von New York bis in die Südstaaten reicht, als Chauffeur zu dienen. Als Don und Tony ihre Reise quer durch die Staaten antreten, haben sie sich anfangs noch wenig zu sagen, jedoch entwickelt sich schon bald eine Freundschaft zwischen den beiden, die über jegliche Stereotypen hinwegblickt.

Während ihres zweimonatigen Roadtrips erleben sie gemeinsam Höhen und Tiefen. So müssen  sie ihre Reise mit dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte, Restaurants und Tankstellen aufführt, die auch schwarze Kunden akzeptieren.
Shirleys Mitmusiker George und Oleg nehmen für die Tournee dagegen ein separates Auto und unterliegen als Weiße auf ihrer Reise nicht den gleichen Einschränkungen. Immer wieder wird auf der Reise auch die Kluft zwischen Tony mit seiner recht einfachen Denkweise und Don mit seiner kultivierten Art deutlich.

Peter Farrelly hat mit „Green Book“ eine Culture-Clash-Tragikomödie geschaffen, die streckenweise an ähnliche Genre-Vertreter aus Frankreich erinnern lässt, jedoch mehr Charme und schauspielerische Finesse an den Tag legt. Viggo Mortensen präsentiert sich einmal mehr als wandlungsfähiger Schauspieler und schafft es der radikalen Sinneswandlung seiner Figur Glaubwürdigkeit zu verleihen. Mahershala Ali hingegen zeigt sich wieder als sehr versierter Charakterdarsteller und schafft es alleinig durch sein subtiles Spiel die Probleme und Nöte auf den Punkt zu bringen.

Nicht umsonst ist “Green Book” 2019 mit den Oscars für den besten Film und das beste Original-Drehbuch ausgezeichnet worden. Zudem bekam Mahershala Ali für seine Rolle als der Pianist Don Shirley schon zum zweiten Mal den Nebendarsteller-Oscar.