Lillian

Mittwoch, 20. Jänner 2021, 19.30 Uhr:

Regie: Andreas Horvath
Drehbuch
: Andreas Horvath
Kamera: Andreas Horvath
Musik: Andreas Horvath
Darsteller
: Patrycja Płanik

AT 2019, OmU, 128 Min.

Lillian, als Emigrantin in New York gestrandet, will zu Fuß in ihre Heimat Russland zurückgehen. Entschlossen macht sie sich auf den langen Weg. Ein entschleunigtes Road Movie, quer durch die USA, hinein in die Kälte Alaskas. Die Chronik eines langsamen Verschwindens.
„Where is your family?”, fragt am Beginn des Films ein Plakat im Niemandsland, in dem der „pursuit of happiness“, das Streben nach dem eigenen Glück zunehmend eher knallharte Verpflichtung als eingelöstes Versprechen ist: Nicht zuletzt auch in solchen Beobachtungen an den Rändern wird Andreas Horvaths Film zu einem bildmächtigen Essay über das „Land of the Free“, wo Freiheit oft nur Umschreibung eines Zustandes ist, in dem man inmitten von Verarmung, Immobilienkrise und wirtschaftlichem Niedergang einstiger industrieller Hochburgen nichts mehr zu verlieren hat.

„Lillian“ – „eine grandiose Reflexion über die Einsamkeit im heutigen Herzen Amerikas“ (Hollywood Reporter)
Fotos © Stadtkino Filmverleih